Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

letsleep.de

Dr. Utz Niklas Walter, Dr. Fabian Krapf

Konradigasse 14
78462 Konstanz

Telefon: 0179/90 42 987
E-Mail: info(at)letsleep.de

USt.-ID-Nr.: DE265273157

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Dr. Utz Niklas Walter, Dr. Fabian Krapf

Konradigasse 14
78462 Konstanz

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Alle Angaben und Informationen auf www.letsleep.de wurden nach bestem Wissen und Gewissen zur Verfügung gestellt. Auch wenn wir ständig bemüht sind, alle Informationen auf dem aktuellen Stand zu halten, sind Fehler und Unklarheiten nicht ausgeschlossen. Wir können daher keine Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit unserer Texte geben. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

 

Quellenangaben

Schlaftest: Crönlein, T., Langguth, B., Popp, R., Lukesch, H., Pieh, C., Hajak, G., Geisler, P. (2013): Regensburg Insomnia Rating Scale (RIS): a new short rating scale for the assessment of psychological symptoms and sleep in insomnia; Study design: development and validation of a new short self-rating scale in a sample of 218 patients suffering from insomnia and 94 healthy controls. Health and Quality of Life Outcomes 2013, 11:65.

Icons: Dave Gandy, Rami McMin, Gregor CresnarFreepikGoogleNice and Serious, Ocha @ www.flaticon.com lizensiert durch CC 3.0 BY.

 

Bilder: https://www.pexels.comhttps://stocksnap.io lizensiert durch CC 0.

Infografik "So schlafen die Deutschen!"
DAK-Gesundheit (2017). Gesundheitsreport 2017. Hamburg: DAK
Feld, M. & Young, P. (2017). Beurer Schlafatlas 2017. München: Südwest
Techniker Krankenkasse (2017). Schlaf gut, Deutschland! TK-Schlafstudie 2017. Hamburg:TK
Photo by Ingo Joseph from Pexels

Infoblatt "Schlaf und Alkohol"
Hornyak, M. (2007). Alkohol-induzierte Schlafstörung. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 27-31), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Chronotypen"
Petschelt,  J., Behr-Völtzer, C. & Rademacher, C. (2007). Was essen, wenn andere schlafen? Ernährung – Wissenschaft und Praxis, 1(10), 454-461
Rodenbeck, A. (2007). Chronobiologie. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 27-31), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Atemübungen"
Pal, G. K. & Velkumary, S. (2004). Effect of short-term practice of breathing exercises on autonomic functions in normal human volunteers. Indian Journal of Medical Research, 120(2), pp.115-121
Schmidt, R., Schaible, H.-G. (2006). Neuro- und Sinnesphysiologie (5. Auflage.). Berlin: Springer

Infoblatt "Frühaufwachen"
Riemann, D. (2007). Primäre Insomnien. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 941-949), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Nächtlicher Harndran"
Tepel, M. (2007). Mineralstoffwechsel und Volumenregulation. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 755-759), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Jetlag"
Samel, A. (2007). Jetlag. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 583-590), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Koffein"
Bundesinstitut für Risikobewertung (2015). Fragen und Antworten zu Koffein und koffeinhaltigen Lebensmitteln, einschließlich Energy Drinks. http://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zu_koffein_und_koffeinhaltigen_lebensmitteln__einschliesslich_energy_drinks-194760.html
Hornyak, M. (2007). Koffein. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 629-632), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Kopfschmerz"
Happe, S. (2007). Kopfschmerz. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 637-641), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Schlaf und Lebensalter"
Hirshkowitz, M., Whiton, K., Albert, S. et al. (2015). National Sleep Foundation’s sleep time duration recommendations: methodology and results summary. Sleep Health, 1(1), pp. 40-43. DOI: http://dx.doi.org/10.1016/j.sleh.2014.12.010
Peter, H. J. (2007). Lebensalter. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 675-681), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Schlafmittel"
Riemann, D. & Hajak, G. (2009). Insomnien. I. Ätiologie, Pathophysiologie und Diagnostik. Der Nervenarzt (80), pp.1060-1069
Schmidt, L. G. (1990). Mißbrauch und Abhängigkeit von Schlafmitteln. Schlafstörungen in der Praxis (pp. 65-81). Wiesbaden: Vieweg & Teubner

Infoblatt "Schnarchen"
Schneider, H. & Krishnan, V. (2007). Schnarchen. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 1148-1159), Heidelberg: Springer

Infoblatt "Täume und Albträume"
Riemann, D. (2007). Träume. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 1240-1245), Heidelberg: Springer
Schredl, S. (2013). Träume. Heidelberg: Springer

Infoblatt "Schichtarbeit"
Akerstedt (2003). Shift Work and disturbed sleep/wakefulness. Journal of Occupational Medicine. 53(2). 89-94
Pilcher, J. J., Lambert, B. J. & Huffcutt, A. I. (2000). Differential effects of permanent and rotating shifts on self-report sleep length: a meta-analytic review. Sleep. 23.155–163

Infoblatt "Schlaflabor"
Quellen: Raschke, F. (2007). Messung im Schlaflabor. In H. Peter, T. Penzel & J. H. Peter (Hrsg.), Enzyklopädie der Schlafmedizin (S. 736-745), Heidelberg: Springer / Foto: pexels.com

 

Autoren: 

Dr. Utz Niklas Walter
Dr. Fabian Krapf
Maxim Krasilnikow, M.A.
Lisa Steinmetz, M.Sc.
Katharina Lüth, B.Sc.
Simone Anthes
Tabea Haverkamp
Anja Kleinschmidt

 

Technische Umsetzung

herzog kommunikation GmbH
www.herzogkommunikation.de