Ratgeber


Das richtige Bett – Unterbett

Das richtige Unterbett – Kurztext zum Nachlesen

Wie man sich bettet, so liegt man. Und das sogar ziemlich lange: Etwa ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Daher ist es ganz entscheidend, dass es auch zu uns passt. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Kauf von Bett, Matratze und Lattenrost beachten solltet.

 

Worauf kommt es beim Unterbett an?
 

  • Da wir Menschen uns Nacht für Nacht zwischen 20 und 40 Mal hin- und herdrehen, sind Betten starken Belastungen ausgesetzt. Stabil bleibt ein Bett dabei nur, wenn es auch gut verarbeitet ist.
  • Das Bett muss ausreichend groß sein, damit Ihr Euch in der Nacht gut bewegen könnt. Wir empfehlen eine Breite von mindestens einem Meter bei Einzelbetten und wenigstens 1,80 m bei Doppelbetten. Idealerweise ist das Bett 20 cm länger als die Körpergröße.
  • Die optimale Matratze entlastet die Wirbelsäule und die Bandscheiben und lässt den Schlafenden weder zu tief in die Unterlage einsinken, noch zwingt sie dem Körper eine unnatürliche Haltung auf. Zudem passt sie sich der Kontur des Körpers perfekt an und sorgt dafür, dass die Wirbelsäule in einer geraden Position ruhen kann. Körperpartien wie Gesäß, Hüfte und Schulter können in die Matratze einsinken, während die anderen Körperpartien gestützt werden.
  • Wichtig: Probeliegen ist beim Matratzenkauf ein Muss! Nutzt zur Not das Rückgaberecht, wenn Ihr nach ein paar Nächten feststellt, dass die Matratze doch nichts für Euch ist.
  • Ein guter Lattenrost passt sich dem Gewicht, der Größe und der Schlafposition des Schlafenden individuell an und unterstützt auf diese Weise noch zusätzlich die Funktion der Matratze.
  • Die Lebensdauer eines Lattenrostes ist deutlich größer als die einer Matratze. Hier in ein gutes Produkt zu investieren, lohnt sich also!

Da zu einem richtigen Bett natürlich auch noch ein gutes Kissen sowie ein geeignetes Oberbett gehören, findet Ihr bei uns auf www.letsleep.de auch einige Tipps hierzu. Wir hoffen, Euch damit zu helfen, bei einer möglichen Kaufentscheidung die richtige Wahl zu treffen.

 

Euer Dr. Fabian Krapf, letsleep-Experte