Ratgeber


Das richtige Bett – Oberbett

Das richtige Oberbett – Kurztext zum Nachlesen

Natürlich ist die richtige Unterlage wichtig für einen entspannten Schlafgenuss. Doch ohne das richtige Oberbett, das auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, fehlt eine entscheidende Hälfte, die das Bett erst komplett macht. Hier erfahrt Ihr, was es im Hinblick auf die Bettdecke zu berücksichtigen gilt.

 

Worauf kommt es beim Oberbett an?

Ob die Entscheidung nun auf ein Daunenbett oder auf ein Oberbett mit synthetischer Füllung fällt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die Eure Wahl womöglich beeinflussen können.

 

  • Ein Oberbett mit synthetischer Füllung leichter und weniger warm. Zudem kann es ganz leicht in der Waschmaschine gereinigt werden.
  • Ein Daunenbett ist schwerer und hält wärmer als ein Bett mit Synthetikfüllung, weshalb es besonders gut für alle geeignet ist, die in der Nacht schnell frieren.
  • Wer ein Daunenbett in der Waschmaschine reinigen möchte, der muss es anschließend unbedingt in den Wäschetrockner geben. Geschieht das nicht, verkleben Federn und Daunen im Inneren der Decke und das Schlafvergnügen wird merklich getrübt, weil sich hartnäckige Federklumpen bilden.
  • Wer möchte, kann sich eine Frühjahrs- und eine Sommerdecke kaufen. Kombiniert man beide, erhält man eine Winterdecke für kühlere Temperaturen.

Da zu einem richtigen Bett natürlich auch noch ein gutes Kissen sowie ein geeignetes Unterbett gehören, findet Ihr bei uns auf www.letsleep.de auch einige Tipps hierzu. Wir hoffen, Euch damit zu helfen, bei einer möglichen Kaufentscheidung die richtige Wahl zu treffen.
 

Euer Dr. Fabian Krapf, letsleep-Experte